1 HTL-Jenbach

Adresse

HTL-Jenbach
Schalserstraße 43
6200 Jenbach
Tel: 05244/62731
Fax: 05244/62731-35
eMail: htl-jenbach@lsr-t.gv.at

HTL-Jenbach

Höhere Technische Bundeslehranstalt Jenbach

HTL Jenbach - Eine Schule, viele Möglichkeiten.....
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

 

Schnuppertage

 

02. bis 04. Februar 2015          08:30-12:00 Uhr

(bitte telefonisch anmelden)

Für alle, die sich für unsere Schule interessieren, können sich an diesen Tagen Informationen einholen.

Um euch einen besseren Einblick über unsere Ausbildungszweige zu geben bieten wir die Gelegenheit an unserem Unterricht teilzunehmen.

 

Oft ist es schwer, die richtige Wahl für den weiteren Berufs- oder Ausbildungsweg zu finden, weil das Angebot groß und nur schwer überschaubar ist!

 

Im theoretischen und praktischen Unterricht könnt Ihr unseren Schülerinnen und Schülern über die Schulter schauen und sich selbst ein Bild über unsere Schule machen.

Dabei könnt ihr einfache Dinge im Werkstättenunterricht selbst ausprobieren!

 

 

 

 

 


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

HTL JENBACH bekam staatlichen Sportehrenpreis

Bewegung und Sport kann in den HTLs nur in minimalem Maße angeboten werden.

So ist der Wunsch der Schulbehörden groß, dass möglichst viele Gelegenheiten genutzt werden, auch außerhalb des Unterrichts den Schüler/Innen sportliche Betätigungen anzubieten. Dazu sollen auch die Rahmenbedingungen, wie Freiluftanlagen, Hallen und Ausrüstungsgegenstände geschaffen werden.

Um die Motivation der Schulen zu steigern, sich für diese Angelegenheiten zu engagieren, wurde ein bundesweites Schulsportgütesiegel geschaffen, das in drei Klassen (Gold-Silber-Bronze) erreichbar wäre.

Am 13.1. wurde der Direktor (Dr. Markus Hörhager) und der Kustos für Sport (Dr. Karl Graf) der HTL Jenbach in den Festsaal der Villa Blanca in Innsbruck eingeladen, um die Auszeichnung für ihre Schule entgegenzunehmen.

Inmitten der Preisträger, die sich aus allen Schultypen Tirols eingefunden hatten, konnte die Erkenntnis gewonnen werden, dass unsere Schule die höchste Auszeichnung aller Berufsbildenden Höheren Schulen erhalten hatte! Dieses Gütesiegel in Silber konnte nur erreicht werden durch Organisationen von Winter- und Sommersportwochen, Sporttagen, schulinternen Meisterschaften und die Teilnahme an Tiroler Schulsportwettkämpfen.

Besonders positiv schlug zu Buche, dass ein Großteil der Lehrerschaft sich regelmäßig an Sport-Fortbildungen, wie Begleitlehrerskikurse, beteiligt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...