Höhere Technische Bundeslehranstalt Jenbach

 
HTL Jenbach - Eine Schule, viele Möglichkeiten.....

HTL Jenbach2013

 

 

image002   image003   image001

 

 

                                                                                                                                 

Irland – wir waren dort …

… und lernten viel über die grüne Insel, sprachen viel Englisch, hatten miteinander Spaß, und sammelten neue Erfahrungen …

   Ende April fuhren 14 Schüler und 2 Schülerinnen der HTL Jenbach, Jahrgang 3AHGT, auf die irische Insel in einen kleinen Ort an der Küste nördlich von Dublin, um Sprachunterricht einmal anders zu erleben. 16 unternehmungslustige junge Leute, begleitet von Mag. Elke Wimmer und Mag. Gabriele Felkel, erlebten viel Neues in Malahide und nahmen von ihrer einwöchigen Sprachreise schöne Eindrücke mit. Die Herzlichkeit der Familien und die offene Gastfreundschaft der Iren beeindruckten uns alle sehr.

   Vieles war am Programm für diese Woche – intensiver Sprachunterricht an vier Halbtagen mit Schwerpunkt „speaking“ und an drei Halbtagen ein jeweilig dreistündiges Trainingsprogramm, wo die Burschen und Mädchen gälische Ballsportarten kennenlernten und natürlich auch fleißig spielten: Hurling – ein Mannschaftssport keltischen Ursprungs, der mit Stöcken und einem Ball gespielt wird und Gaelic Football, eine Sportart, die Elemente des Fußball und Rugby aufweist.

   Am Samstag stand ‚sightseeing‘ in Dublin auf dem Programm mit einem Besuch des Guinness Storehouse. Am Sonntag fuhren wir in den kleinen Küstenort Howth. Fünf unerschrockene Burschen wagten sich in die irische See und anschließend wanderten wir drei Stunden entlang des Cliff Walk.

   Für Abendunterhaltung wurde auch gesorgt. Am Montag stand Bowling auf dem Programm, am Dienstag ein Pub Abend mit irischer Live Musik und am letzten Abend besuchten wir gemeinsam ein Windhunderennen in Dublin.

   Leider verging für alle die Zeit viel zu schnell. Am 28. April hieß es schon ‚Good-bye, Ireland’.

   Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen Eltern bedanken, die diese Sprach- und Sportwoche ermöglichten, und bei der Abteilung JUFF des Landes Tirol für ihre großzügige Förderung.

image004

Fotos: 3AHGT